Der Tablet PC hat sich in den letzten Jahren technisch so extrem weiter entwickelt, dass dieser auf dem Markt zu einer echten Bedrohung für andere ähnliche technische Geräte geworden ist. Besonders die flexible Art und Weise mit der das Tablet eingesetzt werden kann, in Kombination mit der enormen Leistungsfähigkeit, machen ihn zu einem ernsten Gegner für andere technische Produkte.

Dabei kommt es dem Nutzer im Regelfall auf die schnelle und einfach Handhabung an, sowie auch eine hohe Akkulaufzeit. Während es bei Laptops und Netbook genau an diesem Punkt meist harpert, kann das Tablet auch hier voll und ganz überzeugen. Darüber hinaus ist die Bedienung deutlich einfacher geworden als noch vor ein paar Jahren. Dies ist besonders auf das Touchdisplay zurückzuführen, was es dem Nutzer ermöglicht schnell und einfach verschiedene Abläufe zu starten.

Das dieser Trend sich in den nächsten Jahren noch weiter fortsetzen wird, ist also kein Geheimnis. Doch was sind die besonderen Punkte die beim Tablet, speziell im Jahr 2017 zum Tragen kommen.

Tablet PC auf dem Tisch

Bildquelle: Pixabay

 

Schneller, besser, Tablet

Die technischen Parameter spielen im Jahr 2017 eine ganz besondere Rolle. Neben der Leistungsfähigkeit sollte auch der Akku deutlich an Laufzeit gewinnen. Diese Kombination ist jedoch gar nicht so einfach zu realisieren, da mehr Leistung auch mehr Energie benötigt. Es musste also eine neue Technologie her, um beide Punkte optimal zu vereinen.

In den neuen Tablets ist daher genau so etwas verbaut. Der Tablet Test 2017 zeigt einen Trend. Elektronisch gesteuerte Akkus sowie ein Computer der die Leistung automatisch an die Handlungen des Nutzers anpasst. Eine Kombination, die erst in der Praxis so wirklich zeigen konnte, was eigentlich in ihr steckt. Nicht zuletzt aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Kunden für ein Tablet statt für einen Laptop oder gar einen PC.

Ein weiterer Trend sind sogenannte Gaming Tablets. Mit diesen Touchscreen Geräten lässt es sich hervorragend Zocken. Sie sind auf Leistung optimiert. So sind störende Ruckler praktisch ausgeschlossen. Auch optisch machen Gaming Tablets eine gute Figur.

Neben diesem Aspekt ist natürlich nach wie vor die Mobilität ein wichtiger Faktor, der ebenfalls für die Kunden eine entscheidende Rolle spielt. Dennoch gibt es beim Kauf einiges zu berücksichtigen. Denn nicht jedes technische Parameter, was auf das erste Lesen oder Hören interessant klingt, ist auch wirklich so interessant und vorallem förderlich, wie der Hersteller es angibt.

Die Tablet Trends 2017 sehen Sie im folgenden Video. Dabei wird hauptsächlich auf sogenannte Hybrid Tablets eingegangen. Sie vereinen Notebook und Tablet in einem Gerät:

 

Beim Kauf auf die richtigen Parameter achten

Besonders die Größe des Speichers, sowie die Akkulaufzeit sind ein typisches Werbeobjekt, welches Firmen nutzen um die Kunden für ihr Produkt zu begeistern. Doch gibt es gerade bei Akkulaufzeiten deutliche Unterschiede. Denn hier werden verschiedene Werte angegeben.

  • Zum einen der Wert der dem Low-Mode, also dem Modus mit extrem wenig Leistung, genommen.
  • Zum anderen stellen Hersteller aber auch den Durchschnittswert zur Verfügung.

Wenn also ein Durchschnittswert bei 5 Stunden liegt, so ist dieser trotzdem besser als ein Wert von 7 Stunden, der bei einem Low-Mode gemessen wurde. Besonders bei einem Tablet ist dieser Wert ganz genau zu betrachten.

 

Mehr Speicher für Bilder und Videos

Ein weiterer Punkt beim Tablet ist natürlich die Größe des Speichers. Aber auch hier sollte man genau hinschauen. Denn die Speichergröße ist nur in Kombination mit einem guten Prozessor und einer automatisierten Elektronik optimal nutzbar. Da man sich als Nutzer nicht immer damit auskennt, sollte man auf die Rezensionen der Kunden zurückgreifen, die man auf zahlreichen Internetseiten zu den jeweiligen Produkten finden kann.